Grolsheim

Ortsbürgermeisterin: Heidi Hahn-Axt
Geschäftsordnung des Gemeinderates

Grolsheim, 1200 Einwohner, 359 ha Fläche, an der Nahe gelegen, ist eine aufwärts strebende Gemeinde. Wer hier wohnt, hat größtenteils auswärts seine Beschäftigung. Am Ort ansässige Betriebe und Handwerksbetriebe beschäftigen auch auswärtige Arbeitnehmer.

Das Gemeindewappen zeigt ein Kreuz auf einem Dreiberg mit zwei sprießenden Rosen.

 

 

 

Vereine:

  • Freiwillige Feuerwehr
  • TuS 1892 Grolsheim e.V.
  • Volkssportverein 1985 Grolsheim e.V.
  • Landfrauenverein
  • Bauernverein
  •  Förderverein der freiwilligen Feuerwehr
  • Förderverein des Kindergarten

Die Vereine bieten der Bevölkerung die Möglichkeit, sich sportlich, gesellschaftlich und kulturell zu betätigen.

In der Nahelandhalle sind Zusammenkünfte und Veranstaltungen möglich. Die Gemeinde hat einen gemeindeeigenen Kindergarten. Grolsheim ist verkehrsmäßig durch die Omnibuslinie Bad Kreuznach-Bingen erschlossen. Der Straßenverkehr wird über die Umgehungsstraße um den Ort herumgeleitet. Wanderungen sind auf dem Nahedamm entlang der Nahe möglich.

Die Gemeinde hat im Rahmen der Dorferneuerung einen verkehrsberuhigten Ortsmittelpunkt geschaffen. Dieser Dorfplatz ist nach dem früheren Bundestagsabgeordneten Hugo Brandt benannt.

Die Gemeinde verfügt über eine dreigruppige Ganztagskinderstätte in der Kinder von 0 – 6 Jahren aufgenommen werden können.

Ein großer Kinderspielplatz am Nahedamm bietet den Kindern abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten. Der Naheradweg, der von der Quelle bis zur Mündung reicht, führt durch Grolsheim.

Das Weinhaus Engel, die Gaststätte "Grolsheimer Hof" und die Bärenhöhle bieten Gutes aus Küche und Keller.

Grolsheim freut sich auf Ihren Besuch.


 
Kontakt
Ortsgemeinde Grolsheim

Heidi Hahn-Axt
Telefon
(06727) 233
Telefax
(06727) 58 00
E-Mail:
ortsbuergermeisterin@

grolsheim.de
Homepage:
www.grolsheim.de
Sprechzeiten:
Dienstags von     17.00 - 18.00 Uhr
VG-Werke AöR
Tourismus
Not-/Bereitschaftsdienste
Internetstadtplan