Wein&Tanz 2018

Couch&Cocktail spielen bei Weinparty

Am Samstag, 4. August, findet in der Nahetal-Arena Gensingen die zweite Weinparty „Wein&Tanz“ statt. Dort präsentieren die Jungwinzerinnen und Jungwinzer der HiwwelConnection rund 60 verschiedene Weine – dabei wird die Vielfalt der Rheinhessischen Toscana ebenso betont wie die Innovationskraft der unterschiedlichen Weingüter, die es in der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen gibt. Bei der anschließenden Weinparty bringt die Band Couch&Cocktail die Besucherinnen und Besucher zum Tanzen.

„Das Konzept ist ganz einfach, erklärt Daniel Murach, einer der Jungwinzer. „Ab 17 Uhr beginnt die offene Weinprobe, bei der die Besucherinnen und Besucher alle Weine der 12 Weingüter probieren dürfen. Jedes Weingut hat fünf ausgesuchte Weine im Angebot, die probiert werden dürfen. Diese sind natürlich im Eintrittspreis enthalten.“

In gemütlicher Atmosphäre beantworten die Jungwinzerinnen und Jungwinzer gerne alle Fragen zum Anbau, ihren Weinkreationen und der traditionsreichen Arbeit im Weinberg. Darüber hinaus erhalten die Gäste eine professionelle Beratung zu den verschiedenen Weinen. „An einem Abend haben die Besucherinnen und Besucher die einzigartige Möglichkeit eine kleine Weinreise durch fast alle unsere zehn Ortsgemeinden zu unternehmen. Dabei lernen sie die Vielfalt und die Innovationskraft dieses traditionsreichen Handwerks sowie die Macherinnen und Macher hinter den Weinkreationen kennen“, schwärmt Manfred Scherer, Bürgermeister der VG Sprendlingen-Gensingen. Passend zu den Weinen bietet das Sutter’s Landhaus köstliche Speisen aus der Küche an.

„Ab 20 Uhr beginnt die eigentliche Weinparty mit Couch&Cocktail“, ergänzt Jungwinzerin Kira Schnorrenberger. „Dabei darf ausgiebig getanzt werden. Bei einem gemeinschaftlichen Ausschank verkauft jedes Weingut einen der eigenen Weine.“

„Genial bei unserer Weinparty ist, dass die Veranstaltung bei jedem Wetter stattfinden kann, denn das für die Nahetal-Arena typische Kuppelzelt bietet Regen- und Sonnenschutz in einem. Open Air Feeling bei jedem Wetter“, lacht Jungwinzer Christian Oswald, der zum ersten Mal mit dabei ist.

Stilvolle Weinfeste gehören schon lange zur Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen. Der Verein „Rheinhessische Toscana e.V.“ hat bereits 2001 begonnen, die Region mit kulturellen Veranstaltungen und touristischen Zielen aufzuwerten. 2016 hat sich eine Gruppe von Jungwinzerinnen und Jungwinzern aus den zehn Ortsgemeinden der VG zusammengefunden um gemeinsam Weinproben, Partys und Konzerte zu veranstalten. Daraus formte sich vor einigen Monaten die HiwwelConnection. Denn die regionaltypischen Hiwwel (rheinhessisch für Hügel) sind das, was die Orte sowie ihre Bewohnerinnen und Bewohnern miteinander verbindet. In Zukunft möchte die HiwwelConnection weitere Konzerte, Weinproben, Weinfeste und neue Veranstaltungsideen umsetzen.

Bei „Wein&Tanz“ sind die Jungwinzerinnen und Jungwinzer der folgenden Weingüter mit dabei: Reis & Luff Weine und Weingut Murach aus Aspisheim, Weingut Kitzer aus Badenheim, die Horrweiler Weingüter Huff-Doll und Kost, Weingut Fritzsch und Oswald aus Sprendlingen, Weingut Schnorrenberger sowie Werle aus Welgesheim, Weingut Kathrinenhof aus Wolfsheim sowie die Zotzenheimer Weingüter Schnell und Siebenhof.

Die zweite Rheinhessische Weinparty „Wein&Tanz“ findet am Samstag, 4. August, in der Nahetal-Arena Gensingen statt. Die Weinprobe beginnt ab 17 Uhr. Die Weinparty ab 20 Uhr. Tickets gibt es bei der Tourist Information in Sprendlingen und bei allen Ticket Regional-Vorverkaufsstellen für 25 Euro, an der Abendkasse kosten die Tickets 28 Euro. Besucherinnen und Besucher, die nur die Weinprobe besuchen möchten, zahlen 15 Euro (VVK) bzw. 18 Euro. Der Eintritt für die Weinparty kostet 10 Euro (VVK) bzw. 12 Euro (AK). Speisen sind nicht miteinbegriffen. Weitere Informationen unter www.weinundtanz.de.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.