LEADER fördert ehrenamtliches Engagement

LEADER Region Rheinhessen fördert auch im Jahr 2019 ehrenamtliches Engagement

Sie möchten bis Oktober 2019 ein Projekt umsetzen, das gemeinnützig ist und in die Entwicklungsstrategie der LEADER-Region Rheinhessen passt? Dann bietet Ihnen die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Rheinhessen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, kleine Projekte mit gemeinnützigem Charakter unbürokratisch zu unterstützen. Das Land Rheinland-Pfalz stellt hierfür Gelder in Höhe von 20.000 Euro zur Verfügung.

Angesprochen sind gemeinnützige Organisationen, Vereine, Interessenverbände oder lose Zusammenschlüsse von Einzelpersonen, die dazu beitragen das ehrenamtliche Bürgerengagement in der LEADER-Region zu stärken. Sie können je Einzelmaßnahme eine Unterstützung von bis zu 2.000 Euro erhalten. Zur Bewerbung reicht eine Interessensbekundung aus. Das Formular erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der LAG Rheinhessen oder unter www.lag-rheinhessen.de. Nach Abschluss des Projektes reichen Sie eine kurze Dokumentation und Kostennachweise bei der LAG-Geschäftsstelle ein. Diese prüft die Unterlagen und zahlt den Zuschuss aus. 

Gefördert werden sollen vor allem Projekte, die zur Weiterbildung und Qualifizierung des Ehrenamtes beitragen oder auch Wege aufzeigen, wie verstärkt Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten gewonnen werden können. Dies kann von einem Computer-Kurs für die ehrenamtlich Aktiven oder einem Erste-Hilfe-Kurs für den Bürgerbus-Verein über den Bau eines Insektenhotels bis hin zur Anschaffung von Arbeitsgeräten und Präsentationsmaterialien reichen. Den detaillierten Förderaufruf finden Sie hier.

Die Frist zur Einreichung von Interessensbekundungen endet am 15. Mai 2019. Die Auswahl der Projekte erfolgt anhand von Auswahlkriterien im Wettbewerbsverfahren durch das LAG-Entscheidungsgremium. Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der LEADER-Region Rheinhessen unter www.lag-rheinhessen.de. Das Regionalmanagement der LAG Rheinhessen berät Sie gerne (Tel. 06731–4081023).


Aufruf zur Einreichung aller anderen LEADER-Projekte

Darüber hinaus läuft derzeit noch ein Aufruf zur Einreichung von LEADER-Projekten in Rheinhessen. Zur Verfügung stehen im aktuellen Aufruf insgesamt 495.000 Euro für die Bezuschussung innovativer Projekte in der LEADER-Region Rheinhessen. Einreichfrist für private, gemeinnützige und öffentliche Träger ist der 5. April 2019. Bis dahin ist der vollständig ausgefüllte Projektsteckbrief bei der Geschäftsstelle der LAG Rheinhessen in Alzey einzureichen. Das Formular sowie alle weiteren Informationen zur LEADER-Förderung in Rheinhessen finden Sie unter www.lag-rheinhessen.de oder Sie wenden sich an das Regionalmanagement unter 06731–4081023. Eine Beratung ist jederzeit möglich!


Publizitätshinweis:  Das Regionalmanagement der LAG RHeinhessen wird im Rahmen des Entwicklungsprograms EULLE unter Beteiiligung der Europäischen Union und des Landes Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, gefördert. EUROPÄISCHE UNION: Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in ländliche Gebiete.

   


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.