Fallzahlen Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) im Landkreis Mainz-Bingen zum 11.11.2020

Corona-Virus: Insgesamt 182 Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet heute 70 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 112 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 4442 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 1717 (+70 zu gestern) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 2725 (+112 zu gestern) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den heutigen Stand von 14 Uhr.

 

Bereits Genesene: 2379 (+28) 

davon Mainz-Bingen: 829 (+15)

davon Stadt Mainz: 1550 (+13) 

 

Aktuell Infizierte: 1994 (+154)

davon Mainz-Bingen: 852 (+55)

davon Stadt Mainz: 1142 (+99)

 

Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner:

Landkreis Mainz-Bingen: 175 à Alarmstufe rot

Stadt Mainz: 260 à Alarmstufe rot


Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 69 (±0) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz Bingen 36 (±0), Todesfälle Stadt Mainz 33 (±0).

 

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen kann heute leider keine Aufschlüsselung zum Infektionsgeschehen in den Verbandsgemeinden, Städten und der verbandsfreien Gemeinde Budenheim liefern. Aufgrund des derzeit sehr starken Anstieges der Fallzahlen müssen die Kapazitäten komplett für die Kontaktaufnahme und Betreuung der neu mit Corona infizierten Menschen in Mainz und Mainz-Bingen sowie die Nachverfolgung der Kontakte verwendet werden. Wir bitten dafür um Verständnis