Fallzahlen Coronavirus-Erkrankung 
(COVID-19) im Landkreis Mainz-Bingen 
zum 15.03.2021

Corona-Virus: Insgesamt 49 Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet über das Wochenende 15 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 34 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 12.243 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 5305 (+15 zu Freitag) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 6938 (+34 zu Freitag) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den heutigen Stand von 14 Uhr.

Insgesamt wurden im Landkreis Mainz-Bingen bisher 241 (+17) Mutanten festgestellt, in der Stadt Mainz 251 (+29). 

Die jeweilige Zahl in Stadt und Landkreis beinhaltet alle bekannten Mutationen. Hinweis: Eine erhöhte Differenz zu gestern kann vorkommen, wenn bei Infizierten nachträglich Mutationen nachgewiesen werden.

Der für das Gesundheitsamt zuständige Dritte Beigeordnete Erwin Malkmus resümiert: „Bundesweit steigen die Inzidenzzahlen. Bei uns im Landkreis bewegen wir uns immer noch in einer Seitwärtsbewegung. Damit liegen wir unter dem Landesdurchschnitt und das ist auch der Verdienst unserer Bürgerinnen und Bürger, die sich an die Regeln halten. Allerdings hatten wir auch wieder einige Todesfälle im Landkreis. Innerhalb einer Woche sind sieben Menschen mit oder an Corona gestorben. Eine traurige Tendenz, die es aufzuhalten gilt. Erfreulich ist aber, dass wir keine großen Ausbrüche mehr in den Altersheimen haben, was zeigt, dass die Impfungen erfolgreich sind. 

In unserem Impfzentrum können bei Vollauslastung circa 1200 Menschen am Tag geimpft werden, wenn zukünftig die Produktionskapazitäten von Impfstoffen erhöht werden. Eine große Herausforderung, der wir uns stellen und die uns in einigen Wochen hoffentlich weiterhilft. Halten Sie durch - helfen Sie mit!“

Bereits Genesene: 11.467 (+77)

davon Mainz-Bingen: 4918 (+44)

davon Stadt Mainz: 6549 (+33)

Aktuell Infizierte: 417 (-30)

davon Mainz-Bingen: 196 (-31)

davon Stadt Mainz: 221 (+1)

Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner nach der Inzidenzberechnung des Landes Rheinland-Pfalz (LUA):

Landkreis Mainz-Bingen: 42 (±0)  Gefahrenstufe orange

Stadt Mainz: 54 (+4)  Alarmstufe rot

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 359 (+2) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz-Bingen 191 (+2), Todesfälle Stadt Mainz 168 (±0).