Fallzahlen Coronavirus-Erkrankung 
(COVID-19) im Landkreis Mainz-Bingen 
zum 27.12.2021

Corona-Virus: Insgesamt 252 Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet über das Wochenende 101 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 151 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 27.731 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 12.132 (+101 zu Donnerstag) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 15.599 (+151 zu Donnerstag) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den gestrigen Stand bis 0.00 Uhr.

Dazu sagt der dritte Kreisbeigeordnete Erwin Malkmus: 

"Genau vor einem Monat haben wir den Höchststand der Inzidenz von 285 erreicht, heute sind wir bei etwa einem Drittel und damit ein ganzes Stück vom Bundes- und Landesdurchschnitt entfernt. Der Hospitalisierungswert ist auch gesunken und liegt bei 2,10 – können wir also von Entspannung sprechen?

Leider nein, denn über Weihnachten wird nicht so viel getestet und wir werden sehen, was die neue Virusvariante Omikron mit uns macht. Wir halten nach wie vor die Impfquote sehr hoch, doch das alleine wird nicht ausreichen, die vor uns liegende fünfte Welle ohne Schaden zu überstehen. Auch jetzt sterben bei uns im Landkreis Menschen mit oder an Corona. In der abgelaufenen Woche hatten wir wieder vier Todesfälle. Deswegen werden wir sicher die nächsten Wochen mit den festgelegten Einschränkungen leben müssen. Hoffen wir, dass es bei uns nicht so ganz schlimm kommt.

Unsere Kolleginnen und Kollegen vom Gesundheitsamt sind die ganze Woche im Einsatz, auch an Samstagen und Sonntagen, auch an Feiertagen. Sie sind mit sehr großem Arbeitseinsatz für uns dabei, die Pandemie einigermaßen im Griff zu behalten. Das ist meines Erachtens bislang verhältnismäßig gut gelungen. Die Kolleginnen und Kollegen scheuen sich auch nicht, Überstunden abzuleisten, wo immer es notwendig ist.

Zum Abschluss des Jahres möchte ich deshalb ein ganz herzliches Dankeschön an Dr. Hoffmann und Dr. Mülthei und dem gesamten Team unseres Gesundheitsamtes sowie unserem Impfzentrum mit Mathias Hirsch, für die teilweise übermenschliche Leistung und Arbeitskraft, aussprechen. Sowohl im Gesundheitsamt als auch im Impfzentrum herrscht ein toller Teamgeist und eine sehr freundschaftliche Atmosphäre. Es macht mir große Freude, trotz aller Ernsthaftigkeit dieser Pandemie, mit diesen Kolleginnen und Kollegen zusammen zu arbeiten.

Wir können froh sein, dass diese Menschen für uns da sind und im Sinne unserer Gemeinschaft für uns im Landkreis eine hervorragende Arbeit leisten.

Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Schreiben vom 27.12.2021 Seite 2 von 2

Hoffen wir auf Besserung im neuen Jahr 2022. Ihnen allen einen guten Rutsch - schauen wir nach vorne, bleiben wir vorsichtig und hoffentlich alle gesund."


Bereits Genesene: 26.310 (+547)

davon Mainz-Bingen: 11.487 (+243)

davon Stadt Mainz: 14.823 (+304)


Aktuell Infizierte: 938 (-297)

davon Mainz-Bingen: 392 (-144)

davon Stadt Mainz: 546 (-153)


Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 483 (+2) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz-Bingen 253 (+2), Todesfälle Stadt Mainz 230 (±0).

Im Land Rheinland-Pfalz liegt die 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz bei 2,10. Donnerstag lag der Wert bei 3,09.

Die 7-Tages-Inzidenz der Infizierten pro 100.000 Einwohner liegt im Landkreis bei 114,9, in der Stadt Mainz bei 151,5. In Rheinland-Pfalz ist der Wert bei 143,9.