Fallzahlen Coronavirus-Erkrankung 
(COVID-19) im Landkreis Mainz-Bingen 
zum 29.03.2021

Corona-Virus: Insgesamt 128 Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet über das Wochenende 47 Neuinfektionen im Landkreis Mainz-Bingen und 81 neue Fälle in der Stadt Mainz. Insgesamt sind es derzeit 12.930 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 5599 (+47 zu Freitag) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 7331 (+81 zu Freitag) aus der Stadt Mainz. Die Zahlen spiegeln den heutigen Stand von 14 Uhr.

Der für das Gesundheitsamt zuständige Dritte Beigeordnete Erwin Malkmus appelliert: „Leider steigen auch bei uns im Landkreis die neuen Infektionen rapide an. Innerhalb einer Woche haben wir 197 Neuinfektionen verzeichnet. 

Wir müssen uns vermutlich alle daran gewöhnen, dass es noch mal einen harten Lockdown geben wird. Zum Glück haben wir alle Altenheime durch geimpft, sodass es dort nur noch wenige neue Infektionen gibt. Aber ohne ein schnelles Impfen wird die Pandemie nicht vorbei sein. Was wir dringend brauchen, ist Impfstoff. 

In unserem Impfzentrum arbeiten wir ab Anfang April an sieben Tagen mit 1200 Impfungen am Tag. Das ist eine ganze Menge und hilft uns; allerdings brauchen wir noch drei bis vier Monate um einen Großteil der Bevölkerung durch zu impfen. Bis dahin heißt es für uns, sich an die Regeln zu halten und die Hygienevorschriften zu beachten. Nur so stehen wir das durch. Ich weiß meine Appelle wiederholen sich, aber leider gibt es keinen anderen Ausweg.“

Insgesamt wurden im Landkreis Mainz-Bingen bisher 488 (+58) Mutanten festgestellt, in der Stadt Mainz 506 (+51). 

Die jeweilige Zahl in Stadt und Landkreis beinhaltet alle bekannten Mutationen. Hinweis: Eine erhöhte Differenz zu gestern kann vorkommen, wenn bei Infizierten nachträglich Mutationen nachgewiesen werden.


Bereits Genesene: 11.799 (+85)

davon Mainz-Bingen: 5072 (+37)

davon Stadt Mainz: 6727 (+48)

Aktuell Infizierte: 759 (+39)

davon Mainz-Bingen: 331 (+9)

davon Stadt Mainz: 428 (+30)


Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner nach der Inzidenzberechnung des Landes Rheinland-Pfalz (LUA):

Landkreis Mainz-Bingen: 94 (+14)  Alarmstufe rot

Stadt Mainz: 105 (+25)  Alarmstufe rot

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 372 (+4) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz-Bingen 196 (+1), Todesfälle Stadt Mainz 176 (+3).