Stadtradeln vom 25. Juni bis 15. Juli 2022

Die VG Sprendlingen-Gensingen schwingt sich wieder aufs Rad

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen tritt bei der Aktion STADTRADELN auch 2022 wieder in die Pedale: vom 25. Juni bis 15. Juli heißt es, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Das Ziel lautet, die Rheinhessische Toscana, wie die Verbandsgemeinde wegen ihrer grünen, rebenbepflanzten Hügel genannt wird, in diesem Wettbewerb sowie in puncto Klimaschutz ganz nach oben zu bringen. Und der Spaß kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz.

Durch den Verzicht auf den Pkw lassen sich gerade bei Kurzstrecken, d.h. Entfernungen bis zu sechs Kilometern, große Mengen CO2 einsparen. Wer also beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurücklegt, schont Umwelt und Klima und profitiert auch selbst von der sportlichen Betätigung an der frischen Luft. Gleichzeitig trägt die Teilnahme am STADTRADELN dazu bei, die Radinfrastruktur in der eigenen Verbandsgemeinde zu bewerten und, wenn nötig, zu verbessern.

Dennoch spielt es keine Rolle, wo, weshalb und wie oft man mit dem Fahrrad unterwegs ist – jeder Kilometer zählt!  Das kann der Weg zur Arbeit, in die Schule oder zum Einkaufen genauso wie eine Radtour mit der Familie sein. Die Teilnahme am STADTRADELN ist unabhängig davon, ob man ohnehin bereits jeden Tag mit dem Rad unterwegs ist oder eher zu den gelegentlichen Freizeitradlern zählt. Die Rad-Kilometer müssen auch nicht innerhalb der Rheinhessischen Toscana zurückgelegt werden, es ist lediglich eine Anmeldung im STADTRADELN Team der VG notwendig, um Kilometer für die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen zu sammeln. Die Teilnahme im „offenen Team Sprendlingen-Gensingen“ oder einem der zahlreichen Unterteams, die in diesem Jahr unter anderem von den einzelnen Ortsgemeinden, der Freiwilligen Feuerwehr oder den Weinfeen gegründet wurden, steht allen offen, die in der VG Sprendlingen-Gensingen wohnen oder arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören. Jetzt anmelden und ab 25. Juni mitradeln: www.stadtradeln.de/sprendlingen-gensingen. Noch einfacher geht es über die offizielle App STADTRADELN. Dort können auch die Strecken verfolgt oder die gefahrenen Kilometer eingetragen werden.

Eröffnungsfeier am 26. Juni in Sprendlingen

Gemeinsam mit der Jugendpflege organisiert die Tourist Information am Sonntag, 26. Juni 2022, die Stadtradeln-Eröffnungsfeier der VG Sprendlingen-Gensingen. Diese findet von 11 bis ca. 15 Uhr in der Graf-von-Sponheim-Straße 10 in Sprendlingen (Halle gegenüber dem REWE-Markt) statt. Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bietet von 12 bis 15 Uhr Codierungen für Fahrräder an. Das Codieren des eigenen Fahrrads dient häufig zur Abschreckung von Fahrraddieben, denn die codierten Räder können einwandfrei und schnell ihren Besitzern zu geordnet werden. Das Codieren kostet für Mitglieder des ADFCs 10,00 Euro, für Nicht-Mitglieder 15,00 Euro. Das Formular können Sie bereits ausgefüllt mitbringen.

Ab ca. 14.30 Uhr findet eine Radtour für alle, die Lust haben mit zu fahren, statt – ob mit E-Bike und normalem Fahrrad – alle sind willkommen mitzufahren. Die Radtour endet wieder an der Halle, wo es Kaffee und Kuchen sowie Herzhaftes vom Grill gegen eine Spende gibt. Auch für Getränke ist gesorgt. Die Spenden gehen an Boratyn – die ukrainische Partnergemeinde der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen.

Für die Planung der Eröffnungsfeier wird um Anmeldung bei der Tourist Informationen unter touristinfo@vg-sg.de bzw. 06701-201 777 oder bei der Jugendpflege unter g.schneider@vg-sg.de bzw. 0160-5245130 gebeten. Weitere Informationen unter www.vg-sg.de

Weitere Informationen rund ums Radfahren und STADTRADELN in der Rheinhessischen Toscana gibt es bei der Tourist Information in Sprendlingen (E-Mail touristinfo@vg-sg.de, Tel. 067 01-201 777) bzw. online unter www.vg-sg.de/erleben/tourismus/radfahren.