Veranstaltung für Neubürger:innen 2022

Angebote aus der VG stellen sich vor

Über 1240 Briefe gingen an Neubürger:innen und ihre Familien raus. Das ist die Bilanz aus drei Jahren, da die beliebte Veranstaltung für Neubürger:innen in den letzten Jahren nicht statt finden konnte. Umso mehr freute sich Bürgermeister Manfred Scherer knapp 70 Gäste begrüßen zu können, die seiner Einladung in die Bibliothek in Sprendlingen gefolgt waren. 

Auch Manfred Bucher und Bibliotheksleiterin Heike Walther hießen die Gäste herzlich in den Räumlichkeiten der Bibliothek willkommen. Manfred Bucher lobte das Engagement der Bibliothek, die die Ausleihen seit Gründung auf über 60 000 pro Jahr steigern konnte. Mit zum breiten Angebot zählen zahlreiche Veranstaltungen und Lesungen, die von Kindern und Erwachsenen sehr gut angenommen werden. So mancher Gast nutzte direkt die Gelegenheit, sich einen kostenlosen Bibliotheksausweis ausstellen und das ein oder andere interessante Buch ausleihen zu können.

Auch die Weinfeen der Rheinhessischen Toscana, Melanie 1. und Michelle 1., stießen nach einer Lobeshymne auf ihre Heimat mit den Gästen mit einem guten Glas Wein der Sprendlinger Weingüter Klosheim und Rauschert an, die im Namen der HiwwelConnection den Weinausschank übernommen hatten. Neben schmackhaften Weinen gab es auch selbstgemachten Spundekäs' mit Brezeln. Zum Abschluss der Grußworte, nahm Kultur- und Weinbotschafter Rainer Böß die Gäste mit auf eine kurze Reise durch Rheinhessen. 

Im Anschluss konnten sich die Neubürger:innen an die Infostände begeben, Fragen stellen und nette Gespräche führen. Die Feuerwehr unter Wehrleiter Jan Ott informierte über ihre Arbeit, Vivienne König von der Energieagentur informierte über aktuelle Förderprogramme und die neusten Projekte, Gregor Schneider und seine Teamkollegin beantworten Fragen der Familien rund um die Jugendpflege und auf dem Schulhof gaben die Mitarbeitenden der Tourist Information Infomaterial zur Rheinhessischen Toscana sowie zu bevorstehenden Veranstaltungen raus. 

Ein großer Dank geht an alle Helfer:innen und Ansprechpartner:innen, die den Abend so bunt und informativ gestaltet haben! 

Bilder: Tourist Information Sprendlingen-Gensingen