Masterplan 100 % Klimaschutz

Am 15. Juli 2016 ist die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen offiziell in Berlin als “Masterplan 100 % Klimaschutz”- Kommune ausgezeichnet worden. Neben der Verbandsgemeinde wurden 21 weitere Kommunen nach einem bundesweiten Wettbewerb vom Bundesministerium als “Masterplankommune” ausgewählt.
Hauptziel des “Masterplan”-Prozesses ist bis zum Jahr 2050 die Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zum Jahr 1990 um 95 % zu senken und den Endenergieverbrauch um 50 % zu reduzieren.


Der Prozess wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und hat eine Laufzeit vom 01. Juli 2016 bis zum 30. Juni 2020.
Die Phase der Konzepterstellung wurde am 01.07.2017 abgeschlossen. Im Folgenden können Sie das fertige Masterplankonzept und die entwickelten Maßnahmen einsehen.
Der Masterplan enthält wesentliche Grundzüge der strategischen Herangehensweise der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen zur Treibhausgas-Minderung in 10-Jahres-Schritten bis zum Jahr 2050 für alle relevanten Bereiche der Kommune.



Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

BMUB_NKI_gefoer_Web_300dpi_de_quer.jpg


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.