20110612_d7r_3338.jpg
Corona-Virus Sars-CoV-2 / COVID-19


Aktuelles, Infos & Hinweise:


Gesetze, Erlasse und Anordnungen:


Anträge:


Mehrsprachige Informationen:


Mehrsprachige Hygienetipps:



Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde den Ortsgemeinden von mir empfohlen, die gemeindeeigenen Einrichtungen für Veranstaltungen vorübergehend zu schließen.

Ab Montag, dem 16.03.2020 wird die Verbandsgemeindeverwaltung nur noch eingeschränkte Bürgersprechstunden anbieten. Dies bedeutet, dass Sie nur noch in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung persönlich zur Verwaltung kommen sollten. Die Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung stehen Ihnen weiterhin bei Fragen telefonisch, per Fax oder per E-Mail zur Verfügung; die Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage:

(https://www.sprendlingen-gensingen.de) und im Amtsblatt.

Unsere Zentrale erreichen Sie über Tel. 06701-2010 oder E-Mail: info@vg-sg.de.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und hoffe, dass wir nach kurzer Zeit wieder den gewohnten Service bieten können.

Alle Maßnahmen der Verbandsgemeindeverwaltung und der Ortsgemeinden erfolgen in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Mainz-Bingen und nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.


Kindertagesstätten und Grundschulen in der Verbandsgemeinde

Am Freitag, 13.03.2020 wurde durch die Landesregierung entschieden, die Kindertagesstätten und Schulen im Land bis einschließlich 17.04.2020 zu schließen.

Ziel der gesamten Maßnahme ist es, Infektionsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung des sog. Corona-Virus zu verlangsamen.

Von den Schließungen sind auch die Kindertagesstätten und die beiden Grundschulen in unserer Verbandsgemeinde betroffen. Eine Notbetreuung soll jedoch vorgehalten werden.

Diese richtet sich nach den Vorgaben des Landes und soll vorrangig den Berufsgruppen, deren Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung notwendig sind -z.B. Angehörige von Gesundheits- und Pflegeberufen, Polizei, Justiz und Justizvollzugsanstalten, Feuerwehr, Erzieherinnen und Erzieher oder Angestellte in der Energie-, Lebensmittel- und Wasserversorgung- zur Verfügung gestellt werden.

Überall dort wo Bedarf in den kommunalen Kindertagesstätten und den beiden Grundschulen in der Verbandsgemeinde besteht, wird eine solche Notbetreuung für Kinder von Eltern dieser Berufsgruppen angeboten.

Im Rahmen dieser Notbetreuung, wird keine Mittagsverpflegung in der jeweiligen Einrichtung angeboten und auch der Busverkehr ist eingestellt. Ebenso wird an beiden Schulstandorten vorerst bis einschließlich 17.04.2020 keine Betreuende Grundschule bzw. Ganztagsschule angeboten.

Sprechen Sie bei Bedarf einer Notbetreuung bitte Ihre Kindertagestätte bzw. Ihre Grundschule über die Ihnen bekannten Kommunikationswege an. Dort erhalten Sie auch nähere Informationen über die jeweiligen Angebote vor Ort.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus, insbesondere für Schulen und Kindertagesstätten, finden Sie auf der Startseite der Homepage der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen 

unter  https://www.sprendlingen-gensingen.de

Bei wichtigen Fragen wenden Sie sich bitte an den Krisenstab unter
06701-201-120 oder krisenstab@vg-sg.de  

Bleiben Sie bei guter Gesundheit.

Ihr

Manfred Scherer
Bürgermeister

Kontakte

Krisenstab der VG Sprendlingen-Gensingen

Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz:

  • Tel.: 0800 - 575 81 00

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

  • Tel.: 116 117

Fragen zur Kita-Betreuung (Land Rheinland-Pfalz):

  • Tel.: 06131 967 500

Hotline-Fieberambulanz:

  • Tel.: 0800 99 00 400 (24-Stunden-Betrieb)


Job-Center Mainz-Bingen


Wirtschaftsförderung / Corona-Soforthilfe der Investitions- und Strukturbank
Rheinland-Pfalz (ISB)

  • E-Mail: beratung@isb.rlp.de
  • Tel.: 06131 6172-1333