Wirtschaftlicher Standort

Das Herzen Rheinhessens, ein kraftvoller und wachsender Wirtschaftsstandort. Nach einer Studie des Wirtschaftsmagazins "Focus-Money" ist der Landkreis Mainz-Bingen der attraktivste Wirtschaftsstandort in Rheinland-Pfalz und Saarland; im Vergleich aller 439 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland kam der Landkreis auf den 15. Platz! Für diese Vorreiterstellung sind viele Faktoren ausschlaggebend, die an einem Punkt zusammenfließen:

Attraktiver Standort

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen befindet sich im südwestlichen Teil des Landkreises Mainz-Bingen, im Wirtschaftsraum der unteren Nahe.

Mit einer ausgezeichneten Infrastruktur wird der Wirtschaftsraum den Standortanforderungen eines sich abzeichnenden Strukturwandels gerecht.

Weinberge bis zum Horizont In der landschaftlich reizvollen Umgebung des Rheinhessischen Hügellandes sind hier seit Generationen Weinbau und Landwirtschaft vorherrschend. Neben vielfältigen Freizeiteinrichtungen und Naherholungsgebieten ist auf einem Bergrücken ein Golfplatz gelegen, der als einer der schönsten im süddeutschen Raum gilt.

Die Bildung und Erziehung der zukünftigen Generation genießt im Landkreis einen hohen Stellenwert. Neben der Grundschule in Sprendlingen und der Regionalen Schule der Verbandsgemeinde mit ihrem Ganztagsschulangebot, ist die Fachhochschule Bingen mit seinem breiten Studienspektrum, welche von den traditionellen Ingenieurwissenschaften über die moderne Informations- und Kommunikationstechnik bis zu einem breiten biologisch-naturwissenschaftlichen Studienangebot reicht, ein hervorragende Bildungseinrichtung.

 
Kontakt
Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen
Anschrift:Elisabethenstraße 1
55576 Sprendlingen
Telefon:(06701) 201-0
Telefax:(06701) 201-9000
E-Mail:info@vg-sg.de


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
(mittwochs nur nach Terminvereinbarung)

Dienstag zusätzlich
14:00-16:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
14:00 bis 18:00 Uhr 

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Terminvereinbarung möglich.

Ansprechpartner

Bürgermeister
Manfred Scherer

 Telefon: (06701) 201- 123
 Telefax: (06701) 201- 9123

Internetbroschüre