Veranstaltungen unter wein.kultur

Unter dem Titel wein.kultur veranstaltet die Tourist Info der VG Sprendlingen-Gensingen in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern, insbesondere der HiwwelConnection und weiteren Weingütern, Kulturveranstaltungen unterschiedlicher Art: Lesungen, Konzerte, Filmvorführungen... Mit dieser Veranstaltungsreihe bieten wir unseren Gästen in einem besonderen Rahmen qualitativ hochwertige, kulturelle Darbietungen. 


Human Cell Signals

Noora Laiho & Harri Topi


„Wir spielen Musik von gefühlvollem Flüstern bis zum lauten Schreien – der Maßstab ist das Leben.“ 

Human Cell Signals: Noora Laiho und Harri Topi

Human Cell Signals ist ein finnisches Duo bestehend aus dem Cellisten Harri Topi und der Kantelespielerin Noora Laiho, die mutige Crossover-Versionen von Rockklassikern kreieren, aber auch ihre eigene Musik komponieren. Die Musik wandert vom Rock bis hin zu zarteren Tönen, ein Teil der Stücke könnte man auch als Filmmusik bezeichnen. Mal mehr elektronisch verschlungen, mal fast komplett akustisch.

Noora Laiho unterrichtet Kantele am Pirkanmaa musiikkiopisto/Tampere und Harri Topi Cello am Tampere Konservatorium.  Das Programm von Human Cell Signals besteht aus eigenen Kompositionen und eigenen Musikversionen aus Liedern von Jimi Hendrix und Led Zeppelin. 

Im August 2020 veröffentlichten die beiden ihr Debütalbum: Signaling Pathways (Eclipse Music)



Noora Laiho – Kantele (elektrisch)  |  Harri Topi – Cello (elektrisch)

Das Konzert findet in der Veranstaltungsreihe wein.kultur statt. Die HiwwelConnection schenkt regionale Weine aus. Dazu werden kleine finnische Häppchen gereicht.

Eintritt frei | Spenden für die DFG e.V. erwünscht
Anmeldung erbeten an touristinfo@vg-sg.de

Termin
Montag, 04. Oktober 2021
Beginn des Konzerts: 19.30 Uhr
Einlass ab 19.00 Uhr

Veranstaltungsort
Ehemalige Synagoge
Synagogengasse 8
55576 Sprendlingen

Veranstalter
VG Sprendlingen-Gensingen, Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V., HiwwelConnection 


Duo Emilia Lajunen & Suvi Oskala

„Kammermusik für den Tanzboden”


Duo Emilia Lajunen & Suvi Oskala (Bild: SamiPerttilä)

Das Ziel von Emilia Lajunen und Suvi Oskala als Duo war von Anfang an klar:  Nach großartigen Geigenstücken aus den Archiven zu suchen - sowohl in schriftlicher als auch in akustischer Form - und die Musik der alten Geiger zu ihrer eigenen zu machen. Dies war der Ausgangspunkt, von dem aus sie ihr Kammer-Folkduo 2010 gründeten. 

Neben ihrem Interesse an Tradition teilen sie auch die Leidenschaft für den erfinderischen Einsatz ihrer fünf Saiteninstrumente, was dieses Geigenduo sehr einzigartig macht. Infolge dieser beiden Leidenschaften besteht ihr Repertoire als Duo u.a. aus finnischen Fiedeltraditionen und aus Kompositionen von z. B. Mikael Marin von Väsen und der Akkordeonistin Johanna Juhola. Während ihrer Karriere spielten sie auf verschiedenen Bühnen in Finnland und im Ausland in den nordischen Ländern, Indien und sogar Südkorea.

Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums (Piilokisa von Nordic Notes) im Jahr 2018 wurden das Duo Emilia Lajunen & Suvi Oskala im Jahr 2019 als einer der offiziellen WOMEX-Showcase-Künstler ausgewählt, das vom 23. bis 27. Oktober in Tampere, Finnland, stattfand. 

„Das Duo schafft es den traditionellen Weisen eine starke individuelle Färbung zu verleihen. Und es gelingt den beiden Musikerinnen gleichzeitig, wunderbar schnörkellos aufzuspielen. Der Schwerpunkt liegt auf der Musik, auf der Dynamik und auf dem Rhythmus“, schwärmt Amanda Kauranne von der finnischen Rundfunkgesellschaft.


Emilia Lajunen – 5-saitige Violine  |  Suvi Oskala – 5-saitige Violine

Das Konzert findet in der Veranstaltungsreihe wein.kultur statt. Die HiwwelConnection schenkt regionale Weine aus. Dazu werden kleine finnische Häppchen gereicht.

Eintritt frei | Spenden für die DFG e.V. erwünscht
Anmeldung erbeten an touristinfo@vg-sg.de

Termin
Donnerstag, 11. November 2021
Beginn des Konzerts: 19.00 Uhr
Einlass ab 18.30 Uhr

Veranstaltungsort
Ev. Kirche
Hauptstr. 17
55576 Badenheim

Veranstalter
VG Sprendlingen-Gensingen, Deutsch-Finnische Gesellschaft e.V,, HiwwelConnection 


Das seltene Glück des Curt Ehrenberg - Lesung mit musikalischer Umrahmung


Die für den 15. März 2020 geplante Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Pandemie leider abgesagt werden.
Ein Nachholtermin ist für 2021 geplant.


Vier bis fünf Jahre hat Paul S. Norman recherchiert, bis er seine umfangreiche Romantrilogie „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“ fertigstellen konnte. In diesem Werk schildert er das Leben eines genialen Pianisten: Curt Ehrenberg wird in den dreißiger Jahren in Berlin geboren, in einer unruhigen Zeit und in einer ungewöhnlichen Familie. Sein Vater ist Inhaber einer Fabrik für Schuhcreme. Und seine Mutter pflegt als gefeierte Sängerin enge Kontakte zu höchsten politischen Kreisen.

Die ersten Jahre in Curts Leben verlaufen in ruhigen, eher luxuriösen Bahnen. Seine Leidenschaft ist das Klavierspiel. Am Flügel kann er sich freispielen von Enttäuschung und Niedergeschlagenheit. Schon früh zeigt sich hier seine geniale pianistische Begabung. Doch die Zeiten sind schwierig: Die Beziehungen von Curts Mutter zu führenden Nazigrößen werden der Familie zum Verhängnis und bringen Unheil und Sorgen. Und auch das Kriegsgeschehen bleibt – wie könnte es anders sein – nicht ohne tragische Auswirkungen.
Paul S. Norman wird die Lesung seines 1. Bands der Trilogie mit Werken klassischer Komponisten begleiten.

Das Konzert findet in der Veranstaltungsreihe wein.kultur statt. Die HiwwelConnection schenkt regionale Weine aus. Dazu werden kleine finnische Häppchen gereicht. Gefördert wird das Konzert vom Kultursommer RLP.

Eintritt: 5 € (inkl. einem Glas Wein)

Termin
Sommer/Herbst 2021
17.00 bis 19.00 Uhr

Veranstaltungsort
Bibliothek Gensingen
Römerstr. 17
55459 Gensingen

Veranstalter
VG Sprendlingen-Gensingen, Bibliothek Sprendlingen-GensingenKreisvolkshochschule Mainz-BingenHiwwelConnection 

Kontakt
  • Tourist-Info
    Gertrudenstraße 11
    55576 Sprendlingen
    Tel. 06701 201-777
    Fax 06701 201-9777
    touristinfo@vg-sg.de
    www.vg-sg.de/erleben

  • Aufgrund der aktuell wieder verschärften Corona-Maßnahmen bleibt die Tourist Information vorerst geschlossen. Wir stehen Ihnen jedoch telefonisch sowie per E-Mail mit Rat & Tat zur Seite. Infomaterial erhalten Sie aktuell ausschließlich an der Infothek der Verbandsgemeindeverwaltung.

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.