20110612_d7r_3338.jpg
Gewerbeflächen

Die Verbandsgemeinde verfügt über mehrere großräumige, zusammenhängende Industrie- und Gewerbeflächen, sowohl im Bestand als auch als Flächenreserve. Wichtig für die Entwicklungsstruktur ist auch der Gewerbe- und Industriepark im Stadtteil Sponsheim sein. Die Realisierung des 120 ha großen Gebiets erfolgt durch einen Zweckverband, in dem sich die Stadt Bingen, die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen und die Ortsgemeinde Grolsheim zusammengeschlossen haben.


Die größte künftige Reservefläche ist der gemeinsam mit der Stadt Bingen projektierte Gewerbe- und Industriepark (50 ha). Hier sollen durch das Innovations- und Transferinstitut Bingen GmbH (ITB) insbesondere technologieorientierte Unternehmensgründungen unterstützt werden. Das Gebiet grenzt direkt an das Autobahnkreuz A 61/A 60. Die Haupterschließungsachse (L 242 neu), die die Verbindung vom Autobahndreieck Nahetal zur B 41 herstellt, kommt neu hinzu.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.