20110612_d7r_3338.jpg
Gewerbeflächen

Die Verbandsgemeinde verfügt über mehrere großräumige, zusammenhängende Industrie- und Gewerbeflächen, sowohl im Bestand als auch als Flächenreserve. Wichtig für die Entwicklungsstruktur ist auch der Gewerbe- und Industriepark im Stadtteil Sponsheim sein. Die Realisierung des 120 ha großen Gebiets erfolgt durch einen Zweckverband, in dem sich die Stadt Bingen, die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen und die Ortsgemeinde Grolsheim zusammengeschlossen haben.


Die größte künftige Reservefläche ist der gemeinsam mit der Stadt Bingen projektierte Gewerbe- und Industriepark (50 ha). Hier sollen durch das Innovations- und Transferinstitut Bingen GmbH (ITB) insbesondere technologieorientierte Unternehmensgründungen unterstützt werden. Das Gebiet grenzt direkt an das Autobahnkreuz A 61/A 60. Die Haupterschließungsachse (L 242 neu), die die Verbindung vom Autobahndreieck Nahetal zur B 41 herstellt, kommt neu hinzu.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.