20110612_d7r_3338.jpg
Wahlen
Wahbrief und Urnel Internet.JPG

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat, der sich aus einzelnen Bundesländern zusammensetzt. Damit sind polit. Entscheidungen auf verschiedene Ebenen verteilt:

  • die kommunale Ebene
  • die Landesebene
  • die Bundesebene
  • die Ebene der Europäischen Union


Auf allen Ebenen finden regelmäßig Wahlen zur Bildung der Volksvertretungen statt. Regelmäßig wiederkehrende geheime Wahlen sind die Lebensgrundlage einer Demokratie. Mit diesen regelmäßigen Wahlen soll in periodischen Abständen dem Volk die Möglichkeit zur Meinungsäußerung gegeben werden, um das polit. Geschehen durch die Wahl von neuen Volksvertretern beeinflussen zu können.

Wahlen stellen damit die bedeutenste Form der aktiven Teilnahme des Volkes am polit. Leben dar. Wer wählt wirkt am polit. Entscheidungsprozess mit und entscheidet durch den direkten oder indirekten Einfluss seiner Stimme über die Zusammensetzung der Volksvertretungen.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen zukünftig einen Überblick über alle wichtigen und aktuellen Informationen zur jeweilig aktuellen Wahl in der VG Sprendlingen-Gensingen geben. Allgemeine Informationen erhalten Sie bereits zu neben stehenden Themen.


Wollen Sie Demokratie miterleben?

Die Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen sucht für die Ortsgemeinden regelmäßig Wahlhelfer für die Bildung der Wahlvorstände.

Wahlhelfer bzw. Stimmzähler sind Mitglieder eines Wahlvorstandes, die Stimmzettel in den Wahllokalen ausgeben, die ordnungsgemäße Wahl der Bürger sicherstellen, danach die Wahlzettel auszählen und im Anschluss für das Lokal das Wahlergebnis feststellen. In Deutschland ist dies ein Ehrenamt. Für die Wahlhelfer wird vor der Wahl immer eine ca. 1-2 stündige Schulung angeboten.

Ablauf am Wahltag ist in der Regel wie folgt: Der Wahlvorstand trifft sich grundsätzlich gegen 7:30 Uhr im Wahllokal. Um die Belastung für alle Helfer gleichmäßig zu verteilen, wird im Schichtbetrieb gearbeitet. Die Einteilung nimmt der Wahlvorsteher vor. Um 18:00 Uhr endet die Wahlhandlung. Danach erfolgt die Auszählung der Stimmen. Hierbei müssen grundsätzlich alle Wahlhelfer anwesend sein.

Die Wahlhelfer erhalten für die Mitarbeit ein Erfrischungsgeld, das derzeit 21,00 Euro pro Tag beträgt.

Sollten Sie Interesse haben, an diesem demokratischen Prozess mit zu wirken, dann melden Sie sich bei dem Wahlamt der Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen bei Frau Poddubskiy telefonisch unter 06701/201-129 oder per E-Mail unter wahlen@vg-sg.de. Selbstverständlich können Sie sich auch mit Ihrem/r Ortsbürgermeister/in in Verbindung setzen.

Wir freuen uns über Ihre Hilfe. 


Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine weiteren Mitarbeiter gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.