Projekt Bürgerbus "Horrweiler"

14.11.2012

Projekt "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz"

"Mobilitätswerkstatt" in Horrweiler stellt Weichen für Bürgerbus

Bürgerbusse entstehen nicht von oben herab, sondern entwickeln sich Schritt für Schritt mit dem Engagement der  Menschen vor Ort. Deshalb moderierten Dr. Holger Jansen und Dr. Martin Schiefelbusch im Kreis Mainz-Bingen in den Ortsgemeinden Horrweiler und Manubach eine Mobilitätswerkstatt. "Wieder einmal hat sich gezeigt, dass kein Bürgerbusprojekt dem anderen gleicht", erklären die Moderatoren übereinstimmend. Deshalb gelte es, passgenau bei dem vor Ort vorhandenen Bedarf anzusetzen. Und der unterscheidet sich in beiden Orten erheblich.

Verschiedene Zielgruppen in Horrweiler
Horrweiler ist schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. EinigeSchülerbusse fahren morgens und mittags Richtung Bingen und Bad Kreuznach. "Wir zahlen für die Schülerkarten unserer Kinder über 50 Euro im Monat. Die Leistung, die wir dafür bekommen ist schlecht", brachte es eine engagierte Mutter auf den Punkt. Dieser Punkt war nur einer von vielen, den rund 30 Bürger aus Horrweiler bei der Mobilitäts-werkstatt im Dorfgemeinschaftshaus diskutierten.

Wichtiges Thema waren die verschiedenen Zielgruppen des öffentlichen Verkehrs. "Schüler fahren nach Bingen oder Bad Kreuznach, die Senioren möchten vor allem nach Gensingen zum Einkaufen oder zum Arzt", betonte ein Teilnehmer. Aber auch an Berufspendler in das Rhein-Main-Gebiet müsse gedacht werden. Kann ein Bürgerbus helfen, die letzten Kilometer vom Bahnhof Gensingen-Horrweiler oder vom Stadtbus Bingen, der im Nachbarort Aspisheim endet, zu überbrücken?

Versuche für einen Bürgerbus in Horrweiler gab es schon
Erste Versuche mit einem bürgerschaftlich organisierten Fahrdienst gab es in Horrweiler bereits im Jahr 2011. Jetzt unternehmen die Aktiven der rund 750 Einwohner zählenden Gemeinde einen neuen Anlauf. Zur Mitarbeit in der neuen Projektgruppe haben sich spontan zehn Bürger/innen bereiterklärt. "Die nächste Hürde wird sein ehrenamtliche Fahrer zu finden", so die einhellige Meinung.

Weitere Auskünfte erteilen Ortsbürgermeister Alfred Linnemann oder die Erste Beigeordnete Christine Jacobi-Becker.

Schon seint einigen Wochen arbeiten Ortsgemeinde, Verbandsgemeindeverwaltung und das Projektteam "Bürgerbusse Rheinland-Pfalz" eng zusammen. Ziel aller Beteiligten ist es, mit einem Bürgerbus die Mobilität  der Menschen in Horrweiler zu verbessern.


Bürgerbusse können den öffentlichen Verkehr ergänzen

Das zeigen die rund 20 fahrenden Bürgerbusse in Rheinland-Pfalz. "Die erfolgreichen Beispiele zeigen, dass das geht", motivieren die Moderatoren Martin Schiefelbusch und Holger Jansen die Teilnehmer in Horrweiler.

 
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
(mittwochs nur nach Terminvereinbarung)

Dienstag zusätzlich
14:00-16:00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
14:00 bis 18:00 Uhr 

Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Terminvereinbarung möglich. 

Ansprechpartner

N. Heinz
Telefon
(06701) 201-122
Telefax
(06701) 201-9122
Internetstadtplan


VG-Werke AöR
Tourismus
Informationsbroschüre